False Neon God ist ein experimentelles Musikvideo zu eigens kreierter Musik. Es kombiniert Musik, Choreografie und Film, wobei jeder dieser Aspekte als Interpretation der anderen zu verstehen ist. Dabei verfallen Schichten von Ton und Bild wiederholt in und aus Synchronität.
Das Musikvideo feierte beim CROSSING EUROPE Filmfestival 2020 in der Schiene „Experimental Shorts“ der Local Artists Sektion seine Kinopremiere.

FILM-CREDITS: Regie, Schnitt & Co-Produktion: MICHAEL J. KEPLINGER // Co-Produktion: HANNAH DELFAURO // Choreografie und Performance: SILKE GRABINGER // Kameraoperator: MATTHIAS SCHAFFER
MUSIK-CREDITS: Komposition, Interpretation & Produktion: MICHAEL J. KEPLINGER

SPIELZEITEN (CROSSING EUROPE):

Aufgrund des Corona-Virus’ war die Festivalleitung des Crossing Europe Filmfestivals gezwungen, Veranstaltungen vorerst abzusagen. Jedoch wurde ein Ersatzprogramm geplant („Extracts“) um ausgewählte Aspekte des Filmfestivals dennoch vorführen zu können. Im Folgenden zu sehen sind die für „False Neon God“ relevante Festivalveranstaltungen:

EXTRACTS: An Opening
21. April 2020

Livestream am Tag der geplanten Festivaleröffnung. Mit „Micha Shagrir – The Linzer Candy Boy (AT/IL 2020)“ von Michael Pfeifenberger und den diesjährigen Musikvideos.
Livestream: dorftv.at

EXTRACTS: Local Artists Shorts – EXPERIMENTAL
8. — 10. Oktober 2020

Präsentation der Werke der Local-Artists-Schiene, Filmgespräche mit allen anwesenden Filmschaffenden und Preisverleihung zweier Crossing Europe-Festivalpreise (powered by OÖ Landes-Kultur GmbH bzw. CREATIVE REGION Linz & Upper Austria).
Ort: Ursulinensaal, OÖ Kulturquartier // Spielzeit: 8. Oktober, 18:00 Uhr
Mehr Informationen